AIR Glide - High Tech Segelflugsysteme

AIR Glide ermöglicht einzigartig flexible Lösungen - für jedes Cockpit. Air Glide unterliegt nicht mehr der klassischen Unterscheidung zwischen "Variometer" und "Rechner". Es gibt die freie Wahl: Alle AIR Glide Geräte, Sensoreinheit, beliebig viele Displays und Zubehör sind völlig frei miteinander kombinierbar.


Flexibel und modern - Die Hardware

AIR Glide Hardware ist von Grund aus auf Flexibilität und Einfachheit ausgelegt. Sämtliche Einzelkomponenten sind untereinander beliebig austauschbar, die Bedienung und grundsätzlicher Aufbau sind bei allen Geräten identisch.

AIR Glide Familienkonzept

Eine Familie

Alle AIR Glide Geräte basieren auf einer gemeinsamen Plattform. Diese Familienstrategie, die wir bereits vor 3 Jahren mit dem "Butterfly Vario" eingeführt haben, erlaubt es, alle Geräte und Displaygrößen beliebig miteinander zu kombinieren. Bestehende Installationen können problemlos im Nachhinein erweitert werden. Neue Entwicklungen können einfach hinzugefügt werden. Ist eine Komponente in die Jahre gekommen, kann diese einfach ausgetauscht werden ohne das ganze System zu wechseln - ein großer Zugewinn an Investitionssicherheit.
AIR Glide Qualität

Qualität bis ins Detail

Alle AIR Glide Geräte sind mechanisch ähnlich aufgebaut. Steckverbinder sind von robuster Industriequalität, alle Gehäuse präzise aus Metall gefertigt. Unsere Kunden wissen das zu schätzen, AIR Glide Systeme gehen zweifellos einen Schritt gegenüber gängigen Lösungen mit Telefonsteckern und Plastikgehäusen. Im Bezug auf Temperaturbelastung, Robustheit und Vibrationen wurden Designmaßstäbe für professionelle, zugelassene Avionik angewendet.

Die einzelnen Bausteine der Familie

Dadurch dass alle Geräte beliebig kombiniert werden können, ist eine Anpassung an jedes Cockpit denkbar. Auch für die Installation in bestehenden Cockpits bietet AIR Glide optimale Lösungen.

AIR Glide Sensoreinheit

Sensoreinheit

Das Herz einer jeden AIR Glide Installation ist die AIR Glide Sensoreinheit. In der Sensoreinheit sind alle Sensoren untergebracht. Die Sensoreinheit verfügt über insgesamt 14 einzelne Sensoren, die neben Variowert auch Luftmassensteigen und Wind in Echtzeit sowie die dreidimensionale Lage, Ausrichtung und Position im Raum exakt bestimmen. Zudem verfügt die Sensoreinheit über einen vollständig zugelassenen IGC-Logger (triadis RU3).
AIR Glide Display S

Display S

Unser kleinstes Display in "Größe S", Bildschirmdiagonale 2.7" eignet sich ideal als primäre Variometer-Anzeige. Neben Variometer und Sollfahrtanzeige verfügt es über Backup-Navigation, Verkehrsanzeige, Anzeige eines künstlichen Horizontes sowie integrierte Sprachausgabe. Das Display kann direkt anstelle eines bestehenden 57mm Rundinstruments installiert werden.
AIR Glide Display M

Display M

Unser mittleres Display in "Größe M", Bildschirmdiagonale 3.7" beinhaltet Moving-Map Navigation, Luftraumwarnung und Wettbewerbsfunktionen. Es kann auch Variosignale und Verkehr darstellen und kann direkt anstelle eines bestehenden 80mm Rundinstruments installiert werden, im Panel benötigt es nur einen 57mm Standardausschnitt. Die Bedienung erfolgt über nur zwei Drehknöpfe und drei Drucktaster.
AIR Glide Display L

Display L

Unser größtes Display in "Größe L", Bildschirmdiagonale 5.7" beinhaltet Moving-Map Navigation, Luftraumwarnung und Wettbewerbsfunktionen. Es kann auch Variosignale und Verkehr darstellen. Trotz des großen Displays ist im Panel nur ein 57mm Standardausschnitt nötig. Die sehr einfache Bedienung erfolgt über nur zwei Drehknöpfe, drei Drucktaster und auf Wunsch simultan über Touchscreen.



 
AIR Glide NMEA Interface Einheit

NMEA Interface

Unsere NMEA Interface Einheit ermöglicht den Anschluss von konventionellen PDA Navigationssystemen an eine AIR Glide Installation. Die von AIR Glide verwendeten Daten werden in ein kompatibles Format umgewandelt. Es stehen die Protokolle Cambridge 302, LXWP und VEGA zur Verfügung. Verkehrsdaten eines am AIR Glide System angeschlossenen FLARM®-Systems werden ebenfalls übertragen.
AIR Glide Connect Stick

Connect Stick

Mit unserem Connect Stick kann eine direkte drahtlose Verbindung zu unseren iGlide Navigationslösungen für Apple® iOS®-Geräte hergestellt werden. Der Connect Stick kann an jedem AIR Glide Display genutzt werden und ist mit einem iGlide System kompatibel. Es kann jeweils ein Connect Stick je Display verwendet werden.
 




Beispiele für Installationen

Hier finden Sie Beispiele für denkbare AIR Glide Installationen in Einsitzern. In Doppelsitzern sind beliebige weitere Kombinationen mit über 10 Displays möglich.

AIR Glide

Vario Basisfunktionalität

Mit einem Display S und der Sensoreinheit bekommen Sie Basisfunktionalität. Früher wurde diese Kombination "Butterfly Vario" genannt. Sie bietet einen leichten Einstieg und Platz für zukünftige Erweiterungen. Der benötigte Panelplatz ist minimal.
AIR Glide

Vario und Moving Map

Mit einem Display S, einem Display M und der Sensoreinheit bekommen Sie volle Funktionalität. Diese Option ist auch in bestehenden Cockpits gut einrüstbar, da beide Displays in standard-Instrumentenausschnitten Platz finden.

AIR Glide

Großes Panel

Mit einem Display S, einem Display L und der Sensoreinheit bekommen Sie volle Funktionalität auf viel Displayfläche. Diese Option ist für Cockpits mit ausreichend Platz eine sehr gute Lösung.
AIR Glide

Kleines Panel großes Display

Mit einem Display L und der Sensoreinheit bekommen Sie die Möglichkeit, trotz wenig Panelplatz das große Display L einzusetzen. Die Varioanzeige wird hierzu auf dem Display L ausgeführt.

AIR Glide Komponenten - Jetzt Kaufen

AIR Glide Systeme sowie ein umfangreiches Zubehörprogramm sind direkt bei uns im AIR-Store verfügbar. Bei Fragen zu AIR Glide helfen wir gerne weiter, wir sind jederzeit per eMail oder telefonisch erreichbar.

Im AIR-Store ansehen